Prinzessin

Seinen Namen verdankt der Princess-Schnitt der so benannten Prinzessnaht, auch bekannt als Wiener Naht. Sie beginnt unterhalb des Armausschnitts und verläuft in der Regel bogenförmig über Brust und Taille bis zum Saum. Diese Stichführung besitzt eine sehr figurschmeichelnde Wirkung.
Das Oberteil des Kleides, oft eine Korsage, liegt eng bis zur Taille an und läuft dann in einen weit ausgestellten Rock aus. Kleine Problemzonen an Oberschenkeln und Beinen, werden hervorragend kaschiert.